Änderungen im Einwohnerkontrollbereich

01.02.2024

Im Bereich der Niederlassung und des Aufenthalts gibt es per 1. Februar 2024 diverse Neuerungen. Beispielswiese muss eine Gemeinde zwingend eUmzug anbieten (in Gurzelen kann eUmzug bereits seit März 2022 genutzt werden). Neu sind zudem keine Heimatscheine und Niederlassungsausweise mehr notwendig.

  • Die Heimatscheine werden wegziehenden Personen zurückgegeben. Verzichtet die wegziehende Person auf die Rücknahme, kann der Heimatschein vernichtet werden.
  • Ändern sich Personenstandsdaten des Heimatscheins, wird der Heimatschein vernichtet. Der Heimatschein darf, da die Angaben nicht mehr korrekt sind, nicht mehr verwendet werden.

 

Bei Fragen können Sie sich gerne bei der Gemeindeverwaltung melden.

 

« Zurück